2022! Klare Gedanken.

2022! Klare Gedanken.

Weniger ist mehr.

Das könnte mein Motto sein, wenn ich auf die Pause im Dezember und die vergangenen zwei Monate im neuen Jahr zurückblicke.

Diesmal versuche ich meine Ziele, Wünsche und positiven Gedanken im Kalender von Klarheit festzuhalten. Mal sehen, wohin mich die Reise führt.

Fakt ist – es gibt gerade nur zwei kleine Aufträge. Und das ist auch gut so. Aber natürlich bin ich immer für ein Gespräch offen. Klar ist auch – am 14. März muss die Thesis zum Thema rund um die Aktion: Mehr-Wert eingereicht werden. Hier bin ich ziemlich auf dem Laufenden.

Wichtig ist mir – Familie und Freunde in den Fokus zu stellen und nicht wie im Jahr 2021 ausschließlich die neuen und laufenden Projekte. Natürlich sind sie wichtig. Bleiben sie auch. Sie sind wundervoll. Und doch steht 2022 mehr im Zeichen der Balance. Weniger ist mehr eben.

Die, die mein Buch kennen, wissen ja von meiner Einstellung.

Außerdem werde ich mich persönlich nach und nach etwas aus den Social Media zurücknehmen. Ich schätze all die Kontakte, die ich dort knüpfen darf und durfte. Aber der Punkt „Zeit“ ist dort eben nicht zu unterschätzen. Zudem sind die Algorithmen immer noch krasser. Und als ich die Zahlen des Werbebudgets 2021 gesehen habe von Ads die nicht mal gesehen wurden, muss ich sagen – nein, mit dem Geld können wir bessere Dinge unternehmen.

Wo geht eure Reise hin 2022? Habt ihr Ziele? Pläne? Träume?

Uns allen wünsche ich, dass wir uns von den Nachrichten nicht zu sehr verunsichern lassen. Es gibt sehr viel Gutes da draußen und ich werde versuchen mich darauf zu konzentrieren.

Du auch?

Bin gespannt von dir zu hören.

Deine Sonja

Sonja

Related Posts

Pause heißt Wachstum – und neue Ziele!

Pause heißt Wachstum – und neue Ziele!

5 Gründe für eine positive Agenda

5 Gründe für eine positive Agenda

Eine App für Datenkompetenz?

Eine App für Datenkompetenz?

Autorin des Monats März 2022

Autorin des Monats März 2022